STARTSEITE PROFIL REFERENZEN KUNDEN PROJEKTE ARBEITSPROBENENGLISH INFO

AUSBESSERUNGSWERK FREIMANN

Ab 1925 wurde auf dem Gelände des Bayerischen Geschützwerkes Krupp in München-Freimann ein Eisenbahn-Ausbesserungswerk eingerichtet. Um 1950 arbeiteten hier 3500 Menschen. 1942/43 wurde das Werk um eine 42.000 m² große Halle zur Instandhaltung von Lokomotiven erweitert.


Aufgabe:
Dokumentation und denkmal-
pflegerische Bewertung der 21 Laufkrane sowie der sonstigen technischen Ausstattung der Lokrichthalle. (2005)

 
   
     
  Kontakt & Impressum